Persönliche Geschichten

“Sieben Bäume” versucht Frauen mit Behinderungen irgendwie möglich unterzubringen. In den Gefängnissen werden Frauen mit Behinderungen keine Unterkünfte oder Spezialgeräte zur Verfügung gestellt. Zum Beispiel wurde eine Frau mit amputierten Füßen gezwungen im Gefängnis zu kriechen, weil ihr Rollstuhl zerbrochen war. “Sieben Bäume” fand die Mittel, um sie mit einem Rollstuhl zu versorgen. Ihr alter Rollstuhl konnte repariert und einer anderen Frau zur Verfügung gestellt werden, die Hilfsmittel zur Herstellung ihrer Mobilität benötigte.

In unserem Rehabilitationszentrum übernahm “Sieben Bäume” vor kurzem die Pflege einer Frau, die amputiert war. Es wurde auch vermutet, dass sie entweder unter dem Down-Syndrom oder einem fetales Alkoholsyndrom litt. “Sieben Bäume” versorgte sie mit der notwendigen medizinischen Versorgung um ihre Mobilität und Eingliederung in das Rehabilitationszentrum und die Gesellschaft sicherzustellen. Das Personal hat ihr auch die benötigte Aufmerksamkeit, Beratung und Unterstützung zukommen lassen, um ihr bei der Entwicklung positiver Bewältigungsstrategien und mit dem Umgang von Aggressionen zu helfen sowie zu gewährleisten, dass sie grundlegende tägliche und praktische Fertigkeiten für das Leben durchführen kann. Mittlerweile ist sie …

Natascha

Natascha wurde 2013 aus dem Gefängnis. Sie hatte keine Verwandten an die sie sich zwecks Unterstützung nach ihrer Entlassung wenden konnte. Während ihres Gefängnisaufenthaltes lernte sie die Arbeit von “Sieben Bäume” kennen und wusste, dass sie Hilfe im Rehabilitationszentrum erhalten kann. Natascha hat einen sechs Jahre alten Sohn, der während ihrer Inhaftierung geboren wurde. Als…

Irina

Irina ist eine Frau mittleren Alters und kam im November 2013 ins Rehabilitationszentrum. Sie wurde aus dem Gefängnis entlassen und hatte keine Verwandten, bei denen sie leben konnte. Sie war fast blind, aber durch eine kürzlich erfolgte Operation ihres Grauen Stars konnte ihr Augenlicht auf einem Auge teilweise wieder hergestellt werden. Sie wird weitere Operationen…

Diana

Diana ist eine junge Frau, die an Kinderlähmung leidet. Dies schränkt ihre Mobilität extrem ein. Sie lebt normalerweise mit ihrer Mutter, aber diese wurde im Jahr 2013 mit einer schweren Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen. Aus diesem Grund lebte Diana für zwei Monate im Rehabilitationszentrum. In ihrer Zeit im Rehabilitationszentrum führte sie ihr Psychologiestudium fort. Sie…

Tanja und Samuel

Tanja ist eine junge Frau und hat das Rehabilitationszentrum schon wieder verlassen. Tanja war hochschwanger, als sie mit dem Team von “Sieben Bäume” in Kontakt kam. Durch ihre Schwangerschaft ist die Verbindung zu ihrer Familie abgebrochen, so dass sie keinen Ort hatte, an den sie gehen konnte. Wir haben ihr angeboten im Rehabilitationszentrum zu leben.…

Lilia

Lilia leidet an Kinderlähmung. Ihre Familie verließ sie und sie verlor ihre Wohnung, indem sie getäuscht wurde. Als die Sozialarbeiter von “Sieben Bäume” Lilia trafen, saß sie im Bahnhof von Almaty und wusste nicht wohin sie gehen sollte. Sie kam daraufhin im März 2013 ins Rehabilitationszentrum. Obwohl sie ständig Fortschritte hinsichtlich ihrer Beweglichkeit macht, ist…

Tanja

Tanja ist eine junge Frau, die im Januar 2013 ins Rehabilitationszentrum kam. In der Vergangenheit verlor sie beide Unterschenkel. Sie musste sich mit einem Rollstuhl oder auf Knien fortbewegen, was oft zu Infektionen führte. Im Gefängnis kam sie in Kontakt mit “Sieben Bäume”; sie kroch manchmal zu den Treffen. Durch “Sieben Bäume” erhielt sie einen…

Sveta

Sveta ist eine Frau mittleren Alters. Sie kam im Dezember 2012 nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis ins Rehabilitationszentrum. Sie hatte keine Verwandten zu denen sie gehen konnte. Sveta kümmerte sich um die Küche und kochte für die Bewohner des Rehabilitationszentrums. Es ist ihr Wunsch anderen Frauen zu helfen, die in der selben Situation sind…